Umgeben von Kräutern und Blumen, stelle ich, Birgit Schrammel, in meiner kleinen aber feinen Manufaktur NaturseifenNaturkosmetik, alte Hausmittel und Badezusätze her. Die Produkte werden in liebevoller Handarbeit gefertigt. Die von mir eingesetzten Rohstoffe sind, wo immer möglich,  in Bio-Qualität.  Um Plastik zu vermeiden fülle ich meine Produkte in Glastiegel und Glasfläschchen ab. Die Seifen werden in einer Papiertüte verpackt. Auch beim Versenden meiner Produkte versuche ich Nachhaltigkeit zu leben, unnötiges wegzulassen und Dinge wiederzuverwenden. 

Bei einem Besuch am Kräuterhof Schrammel können Sie mehr über die Geschichte der Seife und die Naturseifenproduktion heute erfahren. Im Hofladen darf gustiert und eingekauft werden. Der Kräutergarten lädt zum Entspannen und Verweilen ein.

Wie wird nun aus dem ICH ein UNS?

In dem ich Ihnen meinen Lebensgefährte, Martin Schopper, vorstelle. 

Er ist die große Stütze an meiner Seite! Er unterstützt mich unermüdlich in allen Belangen rund um meine Selbstständigkeit, sowie im privaten Bereich. Und er übernimmt auch tragende Rollen, zum Beispiel wenn es um den Aufbau des Marktstandes geht! 😉 

Ich bin ihm unendlich dankbar für seine Hilfe, und dafür, dass ich ihn meine Lebensgefährten nennen darf! 

Jetzt noch ein paar Infos zu meiner Person

Mein Name ist Birgit Schrammel. Geboren 1983 im schönen Waldviertel, wollte ich nach 9 Jahren Pflichtschule einen Beruf erlernen. Ich habe mich für eine Lehre als Malerin und Bodenlegerin entschieden.
Nach gewonnenen Lehrlingswettbewerben und erfolgreich absolvierten Lehrabschlussprüfungen, hat mich mein Lebensweg über Vorarlberg nach Wien geführt.

Nach insgesamt 11 Jahren schwerer Arbeit am Bau, 2 Meisterprüfungen (Bodenlegerin und Denkmal-, Fassaden- und Gebäudereinigerin) und der Berufsreifeprüfung, bin ich in den Verkauf gewechselt. Meiner Branche bin ich dabei treu geblieben. So war ich 7 Jahre im Außendienst unterwegs und habe Oberflächentechnik für Parkett und später Parkett selbst an Firmenkunden verkauft.

Immer wieder war ich auf der Suche nach neuen Herausforderungen und einem beruflichen Richtungswechsel. Ich wollte etwas bewegen, helfen und/oder verändern. 
2016 habe ich mit der Ausbildung zur ganzheitlichen Sehtrainerin den ersten Schritt zu meinem beruflichen Wechsel gemacht. Mit sehr viel Freude und Energie gebe ich mein Wissen gerne weiter. Genaueres dazu unter gluecklicheaugen.com.

Im September 2018 war es dann soweit. Auf der Suche nach einem alten Bauernhaus wurden wir im „Meran des Waldviertels“ fündig. Und wie es der Zufall so wollte, haben wir nicht nur ein neues Heim gefunden, sondern ich auch eine ganz besondere, neue berufliche Aufgabe. Mit 01. Dezember 2018 habe ich den Kräuterhof Hochreiter übernommen und führe diesen nun als Kräuterhof Schrammel weiter.  Durch das Haus und die Firma bin ich wieder zurück ins Waldviertel gekommen.

Es gibt keinen Zufall, es fällt einem zu was fällig ist!

Und dafür sage ich DANKE!

×

Warenkorb

70,00  fehlen noch für einen kostenlosen Versand.