Die Hautoberfläche wird vom sogenannten Säureschutzmantel umhüllt. Dieser entsteht durch Talg, Schweiß, Drüsensekreten und abgestorbenen Hautschüppchen.

Schweiß ist leicht sauer und Talg enthält viele Fettsäuren. Eine leicht saure Hautoberfläche schützt vor krankmachenden Keimen. Zu häufiges Waschen mit synthetischen Seifen oder Dusch- bzw. Badepräparaten zerstört den Säureschutzmantel und somit die gesunde Keimflora der Haut.

Naturkosmetische Badezusätze unterstützen die Gesunderhaltung der Haut.

Alle Produkte wurden geladen

Es existieren keine weiteren Seiten

×

Warenkorb

70,00  fehlen noch für einen kostenlosen Versand.